Argos Wityu

ARGOS WITYU IM ÜBERBLICK

Lower Mid-Market Buy Out :
Mehrheitsbeteiligungen an Unternehmen mit einem Umsatz von 20 Mio. € bis 600 Mio. €

Deal-Größe :
Unternehmenswert zwischen 25 Mio. € und 200 Mio. €, Eigenkapitalbeteiligungen zwischen 10 Mio. € und 100 Mio. € pro Transaktion

Investitionsansatz :
Nachhaltige Wertgenerierung durch Business Transformation und Wachstum, anstatt Financial Leverage

Fähigkeit komplexe Situationen zu lösen:
MBI, Spin-Offs, strategische Neupositionierung, schwierige Gesellschafterstruktur

Enge Zusammenarbeit mit den Management-Teams

Internationales Team, lokale Präsenz

Unsere Grundwerte :
Transparenz, Vertrauen und Unternehmergeist

Verantwortungsvolle Investitionspolitik

LOWER MID-MARKET-BUYOUT SPEZIALIST

Argos Wityu ist eine unabhängige europäische Private Equity Gesellschaft, deren Tätigkeitsfeld in der Übernahme mittelgroßer Unternehmen (KMUs) mit einem Umsatz zwischen 20 Mio. € und 600 Mio. € liegt. Die von Argos Wityu verwalteten Fonds unterstützen bestehende Management-Teams (Buy Out) oder neu rekrutierte Teams (Buy In). Die von Argos Wityu verwalteten Fonds halten Mehrheitsbeteiligungen und investieren zwischen 10 Mio. € und 100 Mio. € als Eigenkapital bei folgenden Transaktionsanlässen :

  Management Buy Out, Management Buy In;
  Akquisitionen von Tochtergesellschaften oder Business Units größerer Konzerne (Spin-Offs);
  Eigenkapitalzufuhr zur Finanzierung von weiterem Wachstum, organisch als auch anorganisch, oder zur finanziellen Neustrukturierung.

Mehrheitsbeteiligungen

Unternehmen mit Umsätzen zwischen €20 Mio. und €600 Mio.

Unternehmenswerte von €25 Mio. bis € 200 Mio

Eigenkapitalinvestitionen von €10 Mio. bis €100 Mio. pro Transaktion

Standorte in 5 europäischen Ländern

Mehr als 70 Investments seit 1989

Argos Wityu-Fonds erwerben sowohl unabhängige Familienunternehmen als auch Tochtergesellschaften von Großkonzernen branchenübergreifend und unterstützen das Management-Team bei der Umsetzung ihrer strategischen Pläne bzgl. Business Transformation, Innovation und Wachstum.

Seit der Gründung im Jahre 1989 hat Argos Wityu in mehr als 75 Unternehmen im europäischen Mittelstand investiert, wodurch die Gruppe tiefgreifende Brancheneinblicke und vielfältige Erfahrungen in verschiedenen Situationen gewinnen konnte: z.B. internationale Expansion, externe Akquisitionen, Veräußerungen oder Änderungen der Geschäftsmodelle.

Im Laufe der Zeit haben wir ein Netzwerk von Experten sowie Partnern aufgebaut und haben umfassende Erfahrungen aus vielen Branchen und Situationen gesammelt, die wir den Managern der erworbenen Unternehmen zur Verfügung stellen.

In den vergangenen 20 Jahren hat Argos Wityu mehr als 1 Mrd. € verwaltet/beraten, welche ausschließlich von reputablen institutionellen Anlegern stammen, die uns größtenteils schon seit vielen Jahren vertrauen. Unsere Investoren sind weder bei Transaktionsentscheidungen noch bei der Betreuung der Portfoliounternehmen involviert.

FOKUS AUF BUSINESS TRANSFORMATION UND WACHSTUM, ANSTATT FINANCIAL LEVERAGE

Wir sind der Überzeugung, dass die Wertgenerierung vor allem aus der Expansion, dem Wachstum und /oder der Transformation des Unternehmens resultieren sollte. Wir möchten, dass die Management-Teams unserer Portfoliounternehmen genügend Spielraum haben, um operative Initiativen zu ergreifen und ihre strategischen Ziele umsetzen können. Aus diesem Grund finanzieren wir unsere Transaktionen konservativ, und passen die Finanzierungsstruktur individuell den Expansionsplänen und den jeweiligen Marktgegebenheiten an.

Wir stellen sicher, dass sich die Unternehmen in unserem Portfolio nicht primär auf die Tilgung von Schulden konzentrieren, sondern auf Expansion, Innovation, Personalbeschaffung und Investitionen.

LÖSUNG KOMPLEXER SITUATIONEN

Es gibt einige besonders komplexe Situationen, die spezifisches Know-how, Fachwissen und Erfahrung sowie vor allem ausreichend interne Ressourcen während und nach der Transaktion erfordern.

Argos Wityu ist insbesondere auf folgende Arten von komplexen Transaktionen spezialisiert:

  Management buy-ins (MBI), häufig, wenn das erworbene Unternehmen von seinem Hauptgesellschafter geführt wird, der -während der Transaktion- durch ein neues Management-Team ersetzt werden muss (klassische Nachfolgelösung).

  Spin-offs, wenn das erworbene Unternehmen von einer größeren Gruppe veräußert wird, noch nicht vollständig autonom ist und auf gemeinsam genutzte Ressourcen des Mutterunternehmens (EDV-Systeme, Vertriebsnetz, Zulieferer usw.) zurückgreift. Dies erfordert eine operative Übergangszeit, die oft mehrere Jahre dauert.

  Unternehmen mit komplexen Organisationen, entweder bedingt durch die zu veräußernden Unternehmen, die mit Aktivitäten verknüpft sind, die der Verkäufer behalten möchte oder weil die Unternehmen über mehrere Aktivitäten verfügen, die eine strategische oder operative Neuordnung erfordern.

Instabile Beteiligungssituationen entweder aufgrund von Konfliktfällen oder Unstimmigkeiten im Hinblick auf die Unternehmensführung, oder aufgrund von Unvereinbarkeiten zwischen Aktionären und der strategischen Vision des Managements (beispielsweise im Falle, dass die Aktionäre eines Familienunternehmen, bei der Finanzierung einer strategisch wichtigen Transaktion um externes Wachstum zu generieren, unterschiedlicher Meinung sind und somit das Unternehmen den Schritt vorwärts nicht vollziehen kann).

ENGE ZUSAMMENARBEIT MIT DEN MANAGEMENT-TEAMS

Die Nähe und Verfügbarkeit unserer Teams sind der Schlüssel zur erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Management-Teams.

Dies bedeutet, dass wir sowohl während der Evaluierung der Akquisition als auch während der Strukturierungsphase sowie nach der Akquisition eng mit den Management-Teams zusammenarbeiten. Wir agieren als Partner des Management-Teams während der strategischen Entscheidungsfindung und stehen stets bei Fragen zum Tagesgeschäfts zur Verfügung.

Die lokale Präsenz von Argos Wityu ist unerlässlich für die Nähe zu den Management-Teams und bildet die Basis unseres Investmentansatzes. Wir kennen die lokalen Gegebenheiten des jeweiligen Landes und dies ermöglicht uns, unsere Portfoliounternehmen adäquat zu unterstützen.

Motivation, Interessensgleichschaltung und Unternehmergeist des Management-Teams sind wichtige Erfolgsfaktoren eines MBOs. Wir bieten Management-Teams und Mitarbeitern systematisch die Möglichkeit an, in ihr Unternehmen -parallel mit den Argos Wityu Fonds- zu investieren. Durch eine finanzielle Beteiligung wird deren Motivation und Engagement dem Unternehmen gegenüber gestärkt und ermöglicht es ihnen, von der Wertsteigerung ihres Unternehmens zu profitieren.

INTERNATIONALES TEAM, LOKALE PRÄSENZ

Im Jahr 1989 wurde Argos Wityu mit drei europäischen Büros (Paris, Mailand und Genf) gegründet, mit einem vierten Büro in Brüssel im Jahr 2013 erweitert und ergänzt durch ein fünftes Büro in Frankfurt am Main im Jahr 2016. Argos Wityu ist ein multikulturelles Team, welches aus etwa zehn verschiedenen Nationalitäten besteht. Argos Wityu agiert als ein europäisches Team und teilt die gleichen Werte sowie das gleiche unternehmerische Denken und Handeln, um unsere Portfoliounternehmen – gleich in welchem Land – bestmöglich zu unterstützen.

Unsere internationale Denkweise hilft unseren Portfoliounternehmen in das Ausland zu expandieren, sowohl in Länder, in denen wir ein Büro haben als auch darüber hinaus, begleitet durch spezielle Partnerschaften in Wachstums- und / oder Entwicklungsregionen. Dies wird nicht zuletzt dadurch unterstützt, dass wir mehr als 25 Jahre Erfahrung haben, in einem multikulturellen Umfeld zu agieren.

UNSERE WERTE

UNABHÄNGIGKEIT UND SCHNELLE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

Seit der Gründung im Jahr 1989 ist Argos Wityu unabhängig und ohne die Unterstützung eines Finanzinstituts oder eines Industriekonzerns tätig. Die Gruppe wird von den Partnern geführt und ist vollständig in deren Besitz. Somit ist eine vollständige Unabhängigkeit im Rahmen etwaiger Investitionsentscheidungen gewährleistet. Diese erlaubt es uns, unsere Entscheidungen ausschließlich auf der Grundlage der Vorzüge der jeweiligen Transaktion zu treffen.

Dadurch haben wir einen flexiblen Ansatz für Investitionsmöglichkeiten, können uns an die Anforderungen des jeweiligen Umfelds, in denen wir tätig sind, anpassen und schnell sowie konstruktiv auf Opportunitäten reagieren, wenn sich diese bieten.

UNTERNEHMERGEIST

Ähnlich wie die Organisation von Argos Wityu gegründet wurde und wie diese funktioniert, basiert unsere Investitionsphilosophie auf einem unternehmerischen Ansatz. Wir unterstützen Unternehmer und Management-Teams bei der Umsetzung ihrer Expansions- und Transformationspläne.

Dies spiegelt sich in unserer Anlagestrategie wieder, die sich auf die Geschäftsausweitung und nicht auf Financial Leverage konzentriert. Dadurch haben sowohl die Management-Teams genügend Spielraum, um operative Chancen zu ergreifen als auch wir die Möglichkeit, in Unternehmen zu investieren, in denen wir durch Transformation Werte schaffen können (Upstream /Downstream Integration, Add-on-Akquisitionen, strategische Neupositionierung in der Wertschöpfungskette, etc.).

VERTRAUEN UND TRANSPARENZ

Wir sind uns bewusst, dass die Übernahme eines Unternehmens, insbesondere des eigenen Unternehmens, einen Wendepunkt in der Karriere eines jeden Managers – und häufig auch den spannendsten Abschnitt seiner beruflichen Laufbahn – darstellt. Daher sind wir bestrebt, mit dem Management Team eine echte partnerschaftliche Beziehung aufzubauen, die weit über die finanziellen Gesichtspunkte hinausgeht und auf Vertrauen, Transparenz und Solidarität beruht.

Unser Verständnis für die Herausforderungen, denen sich Unternehmer bei der Führung oder der Weiterentwicklung ihres eigenen Unternehmens gegenübersehen, spielt eine wichtige Rolle und es ist wichtig, dass wir die gleichen Werte teilen sowie die gleiche Sprache sprechen. Argos Wityu unterstützt Management-Teams die Transaktion vorzubereiten, zu finanzieren, durchzuführen und den Business Plan zu implementieren, unabhängig davon, ob die Manager bereits vorhanden sind (MBO), zum Zeitpunkt der Durchführung neu rekrutiert wurden (MBI), oder eine Mischung aus beiden Konstellationen (BIMBO).

CORPORATE RESPONSIBILITY

Aus unserer Sicht bedeutet Corporate Responsibility verantwortungsvoll zu handeln, als Investor und als Firma. Seit vielen Jahren handelt die Argos Wityu Gruppe nach hohen Umwelt-, Sozial- und Führungsstandards (Environmental, Social and Governance – ESG-Standards).

Wir sind davon überzeugt, dass die Einhaltung der ESG-Standards einen positiven Einfluss auf unsere Portfoliounternehmen hat, welche hierdurch weniger Geschäftsrisiken ausgesetzt sind und somit unmittelbar von einer erhöhten Wertgenerierung profitieren.

Unser Investitionskodex verdeutlicht unsere Bereitschaft, den Einfluss als Investor so auszuüben, dass:

– nationale und internationale Gesetze eingehalten werden,

– nachteilige ökologische und soziale Auswirkungen verringert werden,

– unser Handeln einen positiven Einfluss auf die Umwelt, die Mitarbeiter und andere Stakeholder hat, und

– Standards zur Integrität im Geschäftsverkehr sowie eine gute Corporate Governance eingehalten werden.

Weiterlesen

Share Button