Argos Wityu übernimmt Marchegay Technologien von der Richel-Gruppe

Argos Wityu übernimmt Marchegay Technologien von der Richel-Gruppe

Argos Wityu übernimmt Marchegay Technologien von der Richel-Gruppegreen_squares


Geneva – Nach der Unterzeichnung eines Abtretungsprotokolls über das gesamte Kapital von Marchegay in Juli, wurde der definitive Abtretungsvertrag am 20 Oktober unterzeichnet.

Marchegay Technologien wurde vor mehr als 60 Jahren gegründet und ist aktiv in zwei Sektoren:

– Entwicklung, Herstellung und Montage von Systemen zur Einrichtung von Photovoltaik-Dachanlagen für Wohn-, industrie-, Agrar- und Dienstleistungsgebäuden.
– Das Unternehmen mit Hauptsitz in Luçon, Südwestfrankreich, hat Projekte in über 30 Länder erfolgreich umgesetzt und weist einen Umsatz für 2011 von €40m auf.

Nach 10 Jahren innerhalb der Richel-Gruppe, erlangt Marchegay Technologien, im Rahmen des MBO mit Argos Wityu wieder eine autonome Stellung. Die Transaktion hat zum Ziel die gegenwärtige Geschäftsleitung bei der Realisierung ihrer Ziele zu begleiten :
– die Stärkung der Position als Marktführer im Bereich von Gewächs- und Gartenhäusern in Frankreich
– Fortführung der internationalen Wachstumsstrategie, insbesondere in Asien
– Beschleunigung des Wachstums im Photovoltaikbereich.

Franck Champain, Präsident von Marchegay Technologien erklärt: « Mit einer Erfahrung von über 60 Jahren in den Bereichen Glaskonstruktionen und Gewächshäusern konnte Marchegay Technologien während der letzten 10 Jahre mit Innovationen und Exporten das Wachstum stützen. Das mit Argos Wityu vereinbarte MBO erlaubt die bereits erlangte Marktstellung zu festigen und gleichzeitig einen bedeutenden Marktanteil im Bereich der erneuerbaren Energien und Energieeffizienten Gebäuden zu erlangen. »

Gilles Mougenot, Präsident von Argos Wityu Frankreich fügt hinzu: « Wir sind stolz die Geschäftsleitung bei ihrem ambitiösen Unterfangen zu begleiten. Mit einem Team von 145 Mitarbeitern, einer R&D Abteilung sowie einem integrierten Planungbüro verfügt Marchegay Techonologien über zahlreiche Vorteile, um seine Stellung als Marktführer in Glaskonstruktionen zu stärken und das Wachstum im Bereich der erneuerbaren Energien zu stützen. »

Nach der Akquisition von Dimar (Italien), Saleco und BMF (Schweiz), realisiert Argos Wityu seine vierte Akquisition in 2011.

Team
Argos Wityu : Gilles Mougenot, Karel Kroupa, Frédéric Quéru
Marchegay Technologies : Franck Champain, Gérard Parpaillon, Laurent Poissonnet

Beratung Käufer
Finanzberatung : Ernst & Young (Pierre Jouanne, Charles Rousset)
Strategisch : Cepton (Bertrand Kleinmann), Solving Efeso (Jean Veillon), Clear Consult (Claire Tutenuit)
Rechtsberatung : SJ Berwin (Maxence Bloch, Pierre-Louis Sevegrand, Charlotte Cloix)
Steuerberatung : Arsène Taxand (Franck Chaminade, Brice Picard)
Versicherung : ACP-Siaci St Honoré (Eric Rémus, Michaël Robart),

Finanzierung
Crédit Agricole Ouest Alliance (Pascal Le Campion, Ludovic Normand, Marcel Bidaud)

Über Argos Wityu

Argos Wityu ist eine unabhängige europäische Investmentgesellschaft mit Vertretungen in Genf, Paris und Mailand. Seit ihrer Gründung im Jahr 1989 hat Argos Wityu mehr als 50 Transaktionen mit Fokus auf Management Buy-Outs oder Buy-Ins in kleinen und mittleren Unternehmen realisiert. Argos Wityu erwirbt in der Regel Mehrheitsbeteiligungen zwischen €5m und €50m in KMUs mit einem Umsatz zwischen €20m to €400m. Argos Wityu besitzt einen umfangreichen Leistungsausweis für ungewöhnliche, komplexe und off-market Transaktionen, in welchen die lokale Präsenz zusammen mit internationaler Erfahrung echten Mehrwert für die Unternehmen bringt, in welche investiert wird.

Ende 2010 hat Argos Wityu ihren neuen Euroknights VI Fond mit einem Kapital von €400m aufgelegt. Das gesamte verwaltete Vermögen beläuft sich auf €750m, aufgeteilt in Mid-Market Buy-Out Fonds und Argos Expansion, einem Fond für Minderheitsbeteiligungen und Expansionskapital.

Für mehr Informationen, besuchen sie unsere Website: www.argos-soditic.com

Share Button