F2A ist ein führender italienischer Anbieter für Personal- und Finanz-/Verwaltungsdienste und bietet Dienstleistungen in den Bereichen Personalverwaltung und Rechnungswesen für erstklassige italienische und internationale Kunden an.

Die Gruppe entstand durch die Übernahme von FIS, einem Anbieter für Buchhaltungs- und Verwaltungsaktivitäten, und Antex, einem Anbieter für Personalverwaltungsdienste.

Die Gruppe verfügt über Fachwissen in der Verwaltung kritischer „non-core“ Unternehmensprozesse, der Verbesserung der kundenseitigen Effizienz durch Rentabilitätssteigerungen und Senkung der IT-Kosten. Die Gruppe verweist auf ein modulares, integriertes Angebot und ist in der Lage, maßgeschneiderte Servicepakete für Kundenbedürfnisse zu erstellen.

Wir haben die bisherige Geschäftsleitung beim komplexen Carve-out des Personal- und Finanzwesens aus einem größeren Konglomerat mit etlichen Inter-Company-Beziehungen unterstützt.

Wir haben die Investition unter ausschließlicher Verwendung von Eigenkapital und ohne die Inanspruchnahme von Fremdkapital strukturiert und so die Kreditkrise von 2012/2013 überwunden und gleichzeitig größtmögliche Flexibilität für neue geschäftliche Initiativen geschaffen.

Während unserer Partnerschaft mit der Geschäftsleitung wurde das neu geschaffene Unternehmen in „F2A“ umgetauft.  Danach nahm das Unternehmen eine Reihe neuer Initiativen in Angriff, um sein Wachstum zu fördern, unter anderem durch neue Serviceangebote und die Entwicklung einer internationalen Plattform durch strategische Bündnisse mit internationalen Anbietern.

Trotz ausgesprochen schwieriger wirtschaftlicher Bedingungen in jener Zeit in Italien konnte F2A sowohl seine Umsätze als auch die Umsatzrenditen steigern und sich auf das internationale Geschäft konzentrieren. Wir sind ganz besonders stolz darauf, dass wir die hervorragende Arbeit des Managements beim Wachstum und bei der qualitativen Entwicklung unterstützen konnten.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.f2a.biz