I’Car Systems bietet Software-Lösungen für den Kraftfahrzeughandel in Europa an. Im ersten Jahr unserer Unterstützung halfen wir dem Unternehmen dabei, sich auf Produktentwicklung und organisches Wachstum im Autohändlernetz zu konzentrieren.

Das Unternehmen beschleunigte seine internationale Expansion durch die Übernahme seiner portugiesischen Vertriebsgesellschaft und durch Partnerschaften mit örtlichen Händlern. Die begrenzte Verschuldung der Gruppe ermöglichte ihr den Start all dieser Projekte innerhalb eines relativ kurzen Zeitrahmens.

Im Juli 2018 schloss sich I’Car Systems mit seinem früheren Wettbewerber Datafirst zusammen. Die Geschäftsleitung profitiert inzwischen von den beträchtlichen Synergien zwischen den beiden Unternehmen. Dadurch wird es möglich, das organische Wachstum und die Produktinnovation zu beschleunigen und gleichzeitig die internationale Präsenz der Gruppe auszuweiten.

Insbesondere besteht das Ziel dieses Bündnisses darin, ein führender Marktteilnehmer zu werden, dem sämtliche Kraftfahrzeughersteller und Marken in einer weltweit 12 Länder umfassenden Region angehören (hauptsächlich in Europa).

Anhand eines umfassenden Angebots sollen sämtliche Kundenbedürfnisse mit integrierten Management-Software-Paketen (DMS), Plattformen für Ersatzteilmanagement (PR), Customer Relationship Management (CRM), Business Intelligence Apps und Performance-Management, digitalen Lösungen und gemanagten Serviceleistungen erfüllt werden.

Durch die Bündelung der Kräfte kann die Gruppe eine Führungsstellung in der Digitalisierung und bei den grundlegenden Veränderungen der Kraftfahrzeugbranche einnehmen.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.icarsystems.fr