Olinn, eine europäische Unternehmensgruppe für professionelles Ausrüstungsmanagement, die von Argos Wityu unterstützt wird, gibt die Übernahme von Rentys, einem Spezialisten für operatives Leasing mit Sitz in Belgien, bekannt.

Olinn, eine europäische Unternehmensgruppe für professionelles Ausrüstungsmanagement, die von Argos Wityu unterstützt wird, gibt die Übernahme von Rentys, einem Spezialisten für operatives Leasing mit Sitz in Belgien, bekannt.

18/01/2021 – Pressemitteilung

Durch diese Akquisition wird Olinn zu einem führenden Anbieter von Operational Leasing in Belgien, mit fast 800 Kunden und 40 Millionen Euro an verwalteten technologischen Vermögenswerten.

Neuilly-Sur-Seine, Frankreich, 18. Januar 2021 – Olinn, ein Spezialist für Ausrüstungsmanagement und Finanzierungslösungen (Beschaffung, Operational Leasing, Bestandsmanagement, Flottenmanagement, Modernisierung, Recycling) in den Bereichen IT, Mobiltelefonie, Fahrzeuge, medizinische Geräte und Fertigung, gibt die Übernahme von Rentys bekannt, einem unabhängigen, führenden Anbieter von Operational Leasing mit Sitz in Belgien.

Das 2001 von Christophe Maréchal gegründete Unternehmen Rentys verzeichnete ein regelmäßiges Wachstum und expandierte in den Bereich IT-Operating-Leasing für Privatunternehmen und öffentliche Einrichtungen. Rentys hat bereits technologische Ausrüstung im Wert von mehr als 150 Millionen Euro finanziert.

Diese Akquisition ist Teil der Entwicklungsstrategie der Unternehmensgruppe und wird Olinn zu einem führenden Anbieter von Operational Leasing in Belgien machen, mit fast 800 Kunden und 40 Millionen Euro an verwalteten technologischen Vermögenswerten.

Olinn beschäftigt derzeit 200 Mitarbeiter, die einen Umsatz von fast 175 Millionen Euro erwirtschaften und mehr als 500 Millionen Euro an Vermögenswerten in Europa verwalten. Um eine engere Partnerschaft mit ihren Kunden aufzubauen, hat Olinn ihre geografische Abdeckung auf ganz Frankreich ausgedehnt und sechs europäische Tochtergesellschaften in Belgien, Luxemburg, der Schweiz, Deutschland, Italien und Spanien hinzugefügt.

Arnaud Deymier, Präsident der Olinn Gruppe: „Mit Rentys gewinnt die Olinn Gruppe eine Expertise, die in Belgien ihresgleichen sucht, sowie starke Beziehungen zu Partnern, Kunden und Finanzinstituten. Durch die Kombination unserer Angebote und Fähigkeiten können wir die Aktivitäten beider Unternehmen stärken, unsere Sichtbarkeit erhöhen und die Voraussetzungen für ein starkes Wachstum schaffen – dank unseres dynamischen und engagierten Teams.“

Christophe Maréchal, CEO von Rentys: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Beitritt zur Olinn-Gruppe. Die Bündelung unserer jeweiligen Fähigkeiten wird es uns ermöglichen, schnell neue Lösungen und neue Dienstleistungen für alle unsere Kunden anzubieten. Wie viele unserer Kollegen in Europa haben auch wir erkannt, dass wir in eine neue Phase eintreten müssen, um unsere Position zu festigen und uns weiterzuentwickeln. Die Idee, unsere Kräfte mit Olinn zu bündeln, ergab sich ganz natürlich.“

Karel Kroupa, Managing Partner bei Argos Wityu, resümiert: „Die Zusammenführung von Rentys und Olinn steht in vollem Einklang mit der europäischen Entwicklungsstrategie der Gruppe, die von Arnaud Deymier und seinen Teams geleitet wird. Dadurch können die Kunden von den sich ergänzenden Angeboten und Fähigkeiten der beiden Unternehmen profitieren.“

– – –

Argos Wityu-Team: Karel Kroupa, Thomas Ribéreau, Vincent Yacoub

Liste der Beiräte

Olinn-Berater
Recht: August Debouzy (Julien Aucomte, Olivier Moriceau, Laure Khemiri, Leslie Ginape, Maxime Legourd), Deloitte (Werner Van Lembergen, Jean-Philippe de Vinck)
Finanzen: Deloitte (Hrisa Nacea, Thibault Guglieri, Charline Borsus, Davy Simonneau, Armelle Bosset)
Steuern: Deloitte (Wim Eynatten, Mathieu Henderikx), Arsene (Franck Chaminade, Charles Dalarun)
M&A: Degroof Petercam (Frédéric Hébrard, Florent De Liedekerke)

Berater des Verkäufers
Recht: Koan Law (Pierre Willemart – Elisabeth Bousmar)
M&A und Finanzierung: PWC (Xavier Suin – Rodrigue Platteau – Guillaume Desrues – Célestin François – Quentin Janssens)

Ansprechpartner Argos Wityu
Coralie Cornet
Leiterin Kommunikation
ccc@argos.fund
+33 1 53 67 20 63

Über Argos Wityu
argos.wityu.fund

Argos Wityu ist eine unabhängige europäische Private-Equity-Gruppe mit Büros in Brüssel, Frankfurt, Genf, Luxemburg, Mailand und Paris. Seit der Gründung 1989 hat Argos Wityu in mehr als 80 mittelständische Unternehmen investiert (Unternehmenswert zwischen €25 Mio. und €200 Mio.). Argos Wityu geht Mehrheitsbeteiligungen ein und investiert i.d.R. zwischen €10 Mio. und €100 Mio. Eigenkapital. Die Investmentgesellschaft verwaltet ein Vermögen von mehr als €1 Mrd. und fokussiert sich insbesondere auf Transformation, Wachstum und komplexe Geschäfts- oder Eigentumsverhältnisse. Der unternehmerische Ansatz spiegelt sich in einer engen Zusammenarbeit mit den Managementteams und der Unterstützung ihrer strategischen Pläne wider.

Über Olinn
www.olinn.eu

Olinn, eine europäische Unternehmensgruppe für professionelles Ausrüstungsmanagement, unterstützt die Entwicklung von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen durch globales und nachhaltiges Denken.

Olinn bleibt während des gesamten Lebenszyklus der Ausrüstung eingebunden und bietet Lösungen, die Beschaffung, Finanzierung und damit verbundene Dienstleistungen, einschließlich Wiederherstellung und Wiederaufbereitung, umfassen.

Mit Olinn bündeln Unternehmen Leistung und Verantwortung, indem sie geeignete Technologie-Investitionsstrategien wählen, die in einem CSR-Ansatz verwurzelt sind.

Mit 200 Mitarbeitern, davon 60 mit Handicap, erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2019 einen Umsatz von 165 Mio. €.

Die Gruppe ist in 7 europäischen Ländern mit einem Netzwerk von 18 Regionen in Frankreich, der Schweiz, Belgien, Luxemburg, Deutschland, Italien und Spanien tätig.

Fast 4.500 Kunden nutzen derzeit die umfassenden Dienstleistungen der Gruppe.

In jedem Jahr hat Olinn:

  • 450 Mio. € an Vermögenswerten (IT, Mobilfunk, Medizintechnik, Industrie und Fahrzeuge) unter Verwaltung,
  • mehr als 2 Mrd. € an finanzierter Ausrüstung,
  • 000 Smartphones unter Verwaltung,
  • eine Flotte von 4.500 Fahrzeugen,
  • 250.000 überholte IT-Geräte pro Jahr, wodurch 31 Mio. kg an Treibhausgasen eingespart werden.

Newsletter subscription

* required fields