Mit seinem umfassenden Produktsortiment deckt Salvia den kompletten Lebenszyklus einer Immobilie ab. Die langjährige Erfolgsbilanz und das Fachwissen des Teams ermöglicht es Salvia, alle Arten von Kunden zu bedienen: private Immobilienentwickler, Vermögensverwalter, örtliche Behörden sowie soziale Wohnungsbauträger.

 

Argos Wityu investierte in Salvia im Rahmen eines Carve-out aus der Sage-Gruppe in 2013 (neben iCar) in Kooperation mit dem Managementteam von Salvia um Françoise Farag. Seitdem unterstützen wir das organische und externe Wachstum von Salvia. Besonderes Augenmerk legen wir auf Innovation, die Ausweitung des Produktsortiments, Qualität und Kundenbetreuung. Wie so oft sind die R&D-Investitionen unmittelbar nach dem Zukauf deutlich gestiegen: ein kleiner vorläufiger Tribut auf EBITDA-Ebene mit großer Wirkung auf den Umsatz einige Jahre später.

 

Zur weiteren Ergänzung seines Angebots erwarb Salvia im Jahr 2016 SRCI, eine Software-Fachfirma für die Digitalisierung von Bewegungen und Verfahren, sowie im Jahr 2018 Alteva, den Anbieter einer Managementsoftware für computergestützte Wartung.

 

Die Gruppe beschäftigt aktuell 160 Mitarbeiter an sechs Standorten in Frankreich und bedient über 10.000 Nutzer.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.salviadeveloppement.fr