Meine Philosophie im Leben lautet: fair sein, nie etwas versprechen, was man nicht halten kann, Engagement zeigen und Fristen einhalten. Das zahlt sich aus.

Ich kam im Jahr 2000 als Analyst zu Argos und bin heute Partner von Argos und Geschäftsführer von Argos Wityu Italia. Meine Aufgabe ist es, Wachstum auf allen Ebenen aktiv zu unterstützen – sowohl extern durch die Unterstützung unserer Portfoliogesellschaften, als auch intern bei Argos durch die Schulung von Nachwuchs und Erfahrungsaustausch. Ich bin immer gerne an vorderster Front mit dabei, in der Nähe meines Teams und nahe an den Bedürfnissen jeder Portfoliogesellschaft.

Toll bei der Arbeit für Argos ist der paneuropäische Charakter. Es handelt sich um eine echte Demokratie, jeder hat hier eine echte Chance auf Erfolg, unabhängig von der Herkunft.

Ich habe mich für Argos entschieden, weil das Unternehmen intelligent, flexibel und schnell in der Entscheidungsfindung ist. Wir sind in der Lage, mit komplexen Situationen umzugehen, was mir großen Spaß macht. Der Wert sollte nicht von vornherein feststehen, sondern durch Veränderungen und Unterstützung erhöht werden können.

Private Equity ist für mich ein finanzieller Muskel, der Unternehmen bei ihrer Entwicklung hilft, und ein intelligenter Kraftstoff für Wachstum. So ein Wachstum zu beobachten motiviert mich, ebenso wie glückliche Menschen, erzielte Ergebnisse und die angemessene, effektive und greifbare Erledigung aller Aufgaben.

In meiner Freizeit sind für mich meine Familie und meine Freunde wichtig. Spaß habe ich an Kunst, Reisen, Museen, Zigarren und Oldtimern.