Jean-Pierre Di Benedetto

Jean-Pierre Di Benedetto

Jean-Pierre Di Benedetto

Jean-Pierre schloss sich im Jahr 2005 dem Mailänder Büro von Argos Wityu an.

Er leitete den Spin-off der Luxusverpackungs Gruppe GPP, welche im Jahr 2008 verkauft wurde. Des Weiteren leitete er die Akquisition (MBI) von Sapore di Mare in 2011 (Handelskette für gefrorenen Fisch und Meeresfrüchte) und die Übernahme (MBO) von Fis-Antex (umbenannt in F2A – Anbieter von Serviceleistungen für ausgelagertes Personalwesen und Lohnbuchhaltung) in 2012. Im Jahr 2013 verantwortete er die Übernahme von VDP – Via delle Perle (Luxus-Bekleidung).

Vor seinem Eintritt bei Argos Wityu war Jean-Pierre als Investment Manager bei Arca Impresa Gestioni tätig, eine führende italienische Private Equity Firma, wo er bei mehreren italienischen und grenzüberschreitenden Buy-out-Transaktionen involviert war. Davor war er drei Jahre als Derivatehändler für JP Morgan in London, Tokio und New York tätig (ab 1994) und anschließend arbeitete er für die Credit Suisse First Boston als Vice President (ab 1997).

Jean-Pierre absolvierte sein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bocconi in Mailand mit summa cum laude und hat einen MBA der Harvard Business School.

Er ist Mitglied des Verwaltungsrats der „Italienischen Private Equity Association“ (AIFI), Vizepräsident der „Mid-Market Kommission“ und ehemaliges Mitglied der „Steuer & Recht Kommission“.

Jean-Pierre war Gastprofessor für Finanzen und Kapitalmärkte an verschiedenen Universitäten und Institutionen (Universität Bocconi sowie Polytechnikum in Mailand, etc.) und ist Mitglied des Advisory Councils des Harvard Business Review.

Share Button